Aus der Gemeinde

Figurentheater Radieschenfieber

Radieschenfieber – in diesem ungewöhnlichem Programm spielt der Figurenspieler Matthias Jungermann bekannte biblische Geschichten mit ungewöhnlichen Darstellern, nämlich Obst und Gemüse, Objekten und Alltagsgegenständen, die er zu den Handlungsträgern macht.
Die Darsteller sind z.B. Wollknäule aus echter Schafwolle, die natürlich im „Verlorenen Schaf“ mitspielen.


Und niemand hat eine so feine Robe wie die Ananas, die im „Verlorenen Sohn“ den Vater spielt.
Der Sohn ist eine Banane, der in die Fremde zieht um das Erbe mit seinen neu gewonnenen Freunden zu verschleudern.
Doch als es ihm ziemlich matschig geht und nur noch eine Schale von ihm übergeblieben ist, da hat keiner mehr auch nur einen Bonbon für ihn übrig… Alle schon aufgegessen.
Nichts kommt um. Alle Darsteller werden hinterher fachgerecht aufgeschnitten und an das Publikum verteilt!

Samstag, 16.09., 19:30 Uhr im Gemeindehaus der FeG Aurich, Ein­tritts­karten gibt es ab dem 13.08.2017 im Vorverkauf in unserer Bücherstube: Erwachsene 7 €, Kinder/Jugendliche 5 €; Abendkasse:  Erw. 10 €, Ki./Jgdl. 8 €.

Hier eine kleine Kostprobe.

1